Die Skisaison ist schon voll im Gange, da wird es natürlich höchste Zeit den Skiurlaub zu planen. Doch wo in Österreich könnt ihr mit Schneegarantie und perfekt präparierten Pisten rechnen? In diesem Artikel verrate ich es euch!

Ihr habt schon eure Skiausrüstung ausgepackt und wartet nur darauf, endlich in den Skiurlaub zu starten? Damit ihr keine bösen Überraschungen erlebt, verrate ich euch welche Skigebiete in Österreich am schneesichersten sind. In diesen Regionen könnt ihr euch auf jede Menge Schnee und traumhafte Pisten freuen.

Die schneesichersten Gebiete in Österreich

Hintertuxer Gletscher | Mölltaler Gletscher | Großglockner | St. Anton am Arlberg 

Obertauern |Stubaier Gletscher | St. Jakob im Defereggental

skiing_schnee_217200307

Hintertuxer Gletscher, Tirol

Wenn ihr einen unvergesslichen Winterurlaub verbringen wollt, solltet ihr nach Tirol! Das schöne Bundesland im Westen Österreichs gehört dank den perfekt präparierten Pisten zu den beliebtesten Zielen für einen Skiurlaub. Besonders hohe Schneegarantie gibt’s am Hintertuxer Gletscher – hier kann man an 365 Tagen im Jahr Skifahren! Das einzige Ganzjahresskigebiet des Landes bietet insgesamt 60 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, 20 Lifte und einen Betterpark für Snowboarder.

Infos:

  • Tageskarte: 53,50€
  • Pistenkilometer: 60 km
  • Highlights: Funslope, Betterpark

Natürlich kommt auch der Après-Ski Spaß nicht zu kurz – mehrere Open Air Parties und Hütten versprechen während der Saison Unterhaltung pur. Egal ob Profi oder Anfänger, der Hintertuxer Gletscher ist perfekt für alle Skihasen und wurde schon mal als bestes Gletscherskigebiet der Welt ausgezeichnet. Bei diesem vielversprechenden Image kann ja nicht viel schief gehen!

Hotels in Hintertux

Mölltaler Gletscher, Kärnten

Wenn ihr in Kärnten Skiurlaub machen wollt, empfehle ich euch den Mölltaler Gletscher. Dieser lockt sogar im Sommer schon mit einer guten Schneelage – auf insgesamt 17 Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden könnt ihr euch schön austoben. Für Actionfans gibt es sogar einen Snowpark mit einer Wellenbahn, Steilkurven, Jumps und Boardercrossstrecke. Langweilig wird’s hier also garantiert nicht!

Infos:

  • Tageskarte: 47,50€
  • Pistenkilometer: 17 km
  • Highlights: Snowpark, Restaurant Eissee

Zwischendurch könnt ihr euch im genialen Restaurant Eissee stärken, das wie ein Glaspalast auf 2.800 Metern Höhe thront und mit einer gemütlichen Atmosphäre lockt. Von der großen Sonnenterrasse aus habt ihr eine phänomenale Aussicht auf die Bergwelt – der ideale Ort, um einfach mal inne zu halten und zu entspannen. Das dazugehörige Jugendhotel ist übrigens perfekt für größere Schul- und Trainingsgruppen

Hotels im Mölltal

Großglockner, Kärnten

Der höchste Berg Österreichs bietet nicht nur einen traumhaften Ausblick, sondern auch hohe Schneesicherheit. In Heiligenblut am Großglockner erwarten euch 55 Pistenkilometer und 12 Lifte, die euch auf eine Höhe von bis zu 2.902 m bringen. Natürlich gibt es auch genug Möglichkeiten zur Einkehr – insgesamt neun Hütten und Restaurants locken zwischendurch mit kleinen und großen Mahlzeiten zur Stärkung.

Infos:

  • Tageskarte: 45€
  • Pistenkilometer: 55 km
  • Highlights: 1500 Hektar Freeride Arena, Snowland

Die Saison beginnt offiziell im Dezember und geht bis Ende April – im April sind die Lifte aber nur zum Teil in Betrieb. Heiligenblut ist übrigens auch ideal für einen Familienurlaub – hier gibt es ein Snowland, wo Kinder spielend Skifahren lernen können. Mit der Großglockner Plus Card erhaltet ihr viele Vergünstigungen und Inklusivleistungen wie z.B. eine Nachtfahrt oder freien Eintritt ins Hallenbad Heiligenblut.

Hotels in Heiligenblut

St. Anton am Arlberg, Tirol

St. Anton am Arlberg gilt als absolutes Jetset Ziel und ist im Winter besonders schneesicher. Doch wer hier seinen Skirurlaub verbringen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Region gehört zu den beliebtesten und auch teuersten Skigebieten in Tirol. Doch dafür erwartet euch in St. Anton ein hoher Urlaubsstandard und natürlich jede Menge Unterhaltung. Auf insgesamt 305 Pistenkilometern erwarten euch 88 moderne Liftanlagen, diverse Funparks und tolle Bergrestaurants.

Infos:

  • Tageskarte: 54,50€
  • Pistenkilometer: 305 km
  • Highlights: vier Funparks, Kikiclub für Kinder

Wer keine Lust auf Skifahren hat, kann sich auf der 4 km langen Naturrodelbahn austoben, die täglich von 12 bis 16 Uhr geöffnet ist. Nach einem langen Tag auf der Piste geht die Action abends gleich weiter – zahlreiche Après-Ski Parties laden zum Feiern ein und garantieren eine Mordsgaudi. Dabei solltet ihr die Augen offen halten, denn vielleicht könnt ihr sogar den einen oder anderen Promi sichten.

Hotels in St. Anton

Obertauern, Salzburg

Obertauern gilt als schneesicherstes Gebiet Österreichs und erfreut sich an großer Beliebtheit. Auf rund 100 Pistenkilometern können Anfänger sowie Profis ihre Skikünste verbessern und die schöne Schneelandschaft auf sich wirken lassen. Das Gebiet gilt von November bis Mai als schneesicher und garantiert pures Wintervergnügen – natürlich gibt es auch ein umfangreiches Unterhaltungsangebot.

Infos:

  • Tageskarte: 45,50€
  • Pistenkilometer: 100 km
  • Highlights: Gamsleiten Kriterium, Nachtskilauf

Besonderes Highlight ist das Gamsleiten Kriterium, das im April stattfindet. Dabei handelt es sich um eine Schatzsuche im Schnee, bei der man einen BMW X2 gewinnen kann. In meinem Reisemagazin erfahrt ihr mehr über dieses coole Event. Jeden Montag und Donnerstag besteht zwischen 19 und 22 Uhr auch die Möglichkeit zum Nachtskilaufen. Inmitten der traumhaften Salzburger Bergwelt erwartet euch eine Skiregion der Superlative, die keine Wünsche offen lässt.

Hotels in Obertauern

Stubaier Gletscher, Tirol

Wer sich für einen Skiurlaub in Tirol entscheidet, kann eigentlich nichts falsch machen. Die Skigebiete in dem schönen Bundesland gelten als besonders schneesicher und sind sehr populär. So auch der Stubaier Gletscher, der von Oktober bis Juni Schneegarantie bietet. Hier könnt ihr euch auf 35 Pisten austoben, die Eisgrotte besuchen oder die atemberaubende Aussicht von der Gipfelplattform „Top of Tyrol“ genießen – Im größten Gletscherskigebiet Österreichs gibt es so einiges zu erleben.

Infos:

  • Tageskarte: 48€
  • Pistenkilometer: 108 km
  • Highlights: Aussichtsplattform Top of Tyrol, Eisgrotte

Für Adrenalinjunkies gibt es auch die Möglichkeit Eisklettern auszuprobieren. Jeden Freitagnachmittag von Dezember bis Ende März gibt es eine Schnupperstunde am Eiskletterturm Gamsgarten. Die Ausrüstung dafür kann vor Ort ausgeliehen werden. Wenn ihr am Stubaier Gletscher Skiurlaub machen wollt, könnt ihr die Region ab Innsbruck in nur 45 Autominuten erreichen.

Hotels im Stubaital

St. Jakob im Defereggental, Tirol

Wer an berühmten Orten wie Sölden, Kitzbühel oder Ischgl Urlaub macht, muss leider mit vielen Menschen und hohen Preisen rechnen. Aber natürlich gibt es auch ein paar tolle Alternativen, die nicht nur ruhiger, sondern auch günstiger sind als die klassischen Skigebiete.

Infos:

  • Tageskarte: 47,50€
  • Pistenkilometer: 24 km
  • Highlights: Funpark

Wie wäre es zum Beispiel mit Skiurlaub in St. Jakob im Defereggental? Die Region gilt als absoluter Geheimtipp und steht den bekannteren Skigebieten in nichts nach. Hier herrscht von 8. Dezember bis 21. April durchgehender Skibetrieb. Zwar ist St. Jakob ziemlich überschaubar aber gilt dafür als ziemlich schneesicher. Wenn ihr von den bekannten Orten genug habt und mal etwas Neues probieren wollt, seid ihr hier genau richtig!

Hotels in St. Jakob

Bereit für den Skiurlaub!

Diese Skigebiete in Österreich bieten optimale Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub – also worauf wartet ihr noch? Ab auf die Piste!

 

Skiurlaub buchen

Für euch ausgewählt