Kreta, Rhodos, Korfu – diese griechischen Inseln sind wohl jedem ein Begriff. Doch in Griechenland gibt es auch noch ein paar geheime Perlen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Eine davon möchte ich euch heute genauer vorstellen: kommt mit mir nach Karpathos und erfahrt, was dieses Traumziel so besonders macht!

Griechenland gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Europa, so muss man gerade im Sommer mit vielen Touristen rechnen. Bekannte Inseln wie Kreta, Rhodos und Korfu sind zwar wunderschön, menschenleere Strände darf man hier jedoch nicht erwarten. Wer ein ursprüngliches, ruhiges Griechenland erleben will, sollte stattdessen mal auf Karpathos urlauben. Die zweitgrößte der Dodekanes Inseln gilt noch als echter Geheimtipp und überzeugt mit einer idyllischen Atmosphäre, die einen sofort in den Bann zieht. Was diese Insel so besonders macht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Geheimtipp Karpathos

Anreise | SehenswürdigkeitenDie schönsten Strände |  Unterkünfte 

Karpathos KarteKarpathos Angebote

shutterstock_1195942357

So kommt ihr von Wien nach Karpathos

Karpathos ist die zweitgrößte der Dodekanes Inseln und liegt genau zwischen Rhodos und Kreta. Da die Insel über einen eigenen Flughafen verfügt, könnt ihr Karpathos ab Wien ganz bequem mit dem Flugzeug erreichen. Der Direktflug mit Austrian Airlines dauert knapp 3 Stunden und kostet ab 99€ für One Way. Falls ihr auf die Nachbarinsel Rhodos fliegt, könnt ihr auch die Fähre nehmen, die euch in etwa 4 Stunden nach Karpathos bringt. Die beste Reisezeit für Karpathos ist übrigens zwischen Juni und September, da gibt es die meisten Sonnenstunden.

Zur Flugsuche

shutterstock_1208463925

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Karpathos

Mit einer Größe von 300 km² ist Karpathos relativ überschaubar aber das bedeutet noch lange nicht, dass es hier langweilig wird. Die schöne Insel bietet neben Traumstränden auch einige pittoreske Dörfer, die unbedingt einen Besuch wert sind. Ein echtes Must-See ist beispielsweise das ursprüngliche Bergdorf Olympos, das sich im Norden der Insel befindet. Sobald man in dem charmanten Örtchen ankommt, fühlt man sich wie in der Zeit zurückversetzt.

Guru Tipp:

In Olympos solltet ihr unbedingt die traditionellen Makarounes probieren. Dabei handelt es sich um handgemachte Nudeln, die mit gerösteten Zwiebeln und geriebenem Käse serviert werden – eine echte karpathische Spezialität!

Die einheimischen Damen sind in Tracht gekleidet, überall werden handgemachte Waren verkauft und der Duft von traditionellen Makarounes steigt einem in die Nase. Hier könnt ihr noch das ursprüngliche Griechenland erleben und mit den Locals ins Gespräch kommen – in Olympos herrscht eine wunderbar familiäre Atmosphäre.

Neben Olympos gehört auch das Fischerdorf Lefkos zu den beliebten Ausflugszielen auf der Insel. Dank der unberührten Natur und den traumhaften Buchten ist dieser Ort ein echtes Highlight und sollte bei einem Karpathos Urlaub auf eurer Bucketlist stehen. Für die Aktivurlauber unter euch bietet sich auch eine Wanderung zum Berg Kali Limni an – dabei handelt es sich um den höchsten Berg der Insel. Karpathos ist also nicht nur etwas für Strandliebhaber.

Natürlich solltet ihr auch der Inselhauptstadt Pigadia (oder auch Karpathos-Stadt) einen Besuch abstatten. Hier erwarten euch neben zahlreichen Souvenirläden viele typisch griechische Tavernen, wo ihr den Abend verbringen könnt. Spaziert an der Uferpromenade entlang, genießt die Aussicht auf den Hafen und gönnt euch eine Gyros Pita – in Pigadia könnt ihr echtes griechisches Flair erleben.

shutterstock_1208463829
Foto: Pawel Kazmierczak / Shutterstock.com

Die schönsten Strände auf Karpathos

Wer einen erholsamen Strandurlaub verbringen will, ist auf Karpathos genau richtig. Die Dodekanas Insel bietet zahlreiche makellose Buchten, die mit kristallklarem Wasser und schneeweißem Sand aufwarten. In dieser Hinsicht kann Karpathos also auf jeden Fall mit Griechenland Klassikern wie Kreta und Rhodos mithalten.

Eine der wohl schönsten Strände der Insel befindet sich an der Ostküste. Der Kyra Panagia Beach ist von imposanten Felsen umrahmt und begeistert mit einer idyllischen Atmosphäre – Menschenmassen müsst ihr hier definitiv nicht befürchten! Genießt die Ruhe und speist in den typisch griechischen Tavernen mit Blick aufs Meer – dieser Ort ist ein wahr gewordener Urlaubstraum.

Die schönsten Strände:

  • Kyra Panagia
  • Diakoftis
  • Lefkos
  • Apella
  • Amoopi
  • Agios Nikolaos

Für Familien eignet sich besonders der Ort Amoopi, der sich ebenfalls im Osten von Karpathos befindet. Hier gibt es gleich mehrere Buchten mit seicht abfallendem Wasser – ideal für Kinder. Ebenfalls beliebt ist der Strand Diakoftis, der mit dem türkisblauen Wasser und dem samtweichen Sand fast schon an die Karibik erinnert. Hier vergisst man, dass man sich eigentlich im Mittelmeer befindet! Auch das Fischerdorf Lefkos trumpft mit ein paar schönen Sandstränden auf, wo ihr wunderbar romantische Sonnenuntergänge erleben könnt. Die Buchten Limáni Panagia und Frangolimiónas bieten viel Ruhe und eignen sich perfekt für einen entspannten Badetag.

Nicht weit von der Inselhauptstadt Pigadia findet ihr den Traumstrand Apella Beach, der schon oft ausgezeichnet wurde. Die naturbelassene Bucht ist von einem üppigen Kiefernwald umgeben und bietet einfach einen phänomenalen Anblick. Feinster Kieselsand und das blau schimmernde Wasser machen diesen Strand zu einem absoluten Hotspot. Apella Beach gehört ohne Zweifel zu den schönsten Buchten in ganz Griechenland – aber überzeugt euch am besten selbst davon!

shutterstock_331470599

Die besten Unterkünfte auf Karpathos

Wer auf Karpathos Urlaub machen will, hat die Wahl aus vielen Ferienwohnungen und kleineren Pensionen – große Hotelanlagen gibt es auf der Insel kaum. Besonders empfehlen kann ich euch beispielsweise die Renata’s Villas in Damatria. Die schöne Apartmentanlage bietet eine tolle Aussicht aufs Meer und ist nur etwa 1 km vom Pigadia Strand entfernt. Wer sich eine Unterkunft direkt am Strand wünscht, sollte im sehr guten Alkioni Hotel einchecken. Dieses befindet sich direkt am Strand von Finiki und punktet mit einer tollen Lage. In der Umgebung findet ihr auch mehrere traditionelle Tavernen, wo ihr frischen Fisch genießen könnt.

Traumhafte Unterkünfte zum kleinen Preis

Für alle, die sich ein bisschen Luxus gönnen wollen, empfehle ich die Vento Isolano Luxury Suites in Kyra Panagia. Die geniale Unterkunft bietet einen Infinity Pool mit Blick aufs Meer und überzeugt mit einer romantischen Einrichtung – dieses Hotel ist ideal für die Flitterwochen! Empfehlenswert ist auch das schicke Royal Beach Hotel im Küstenort Arkassa im Südwesten der Insel. Natürlich findet ihr auf Karpathos auch zahlreiche tolle Airbnbs mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Stöbert einfach mal durch – da ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

shutterstock_1327387370

Karpathos Karte mit allen Highlights

Damit ihr eure Reiseplanung schon gleich in Angriff nehmen und euch auf der Insel besser zurechtfinden könnt, habe ich euch eine übersichtliche Karpathos Karte erstellt. Diese zeigt euch die wichtigsten Hotspots, darunter zum Beispiel Strände und Sehenswürdigkeiten, auf einen Blick. Vielleicht hilft euch das ja schon bei der Wahl eurer Unterkunft weiter? Am besten schnappt ihr gleich nach eurer Ankunft einen Mietwagen und entdeckt die versteckten Schätze der Insel auf eigene Faust!

Lust auf Griechenland?

Na, habe ich euch zu viel versprochen? Karpathos ist doch ein echtes Traumziel, oder nicht? Wenn ihr eine Alternative zu bekannteren griechischen Zielen sucht, ist diese Insel genau das Richtige für euch. In meiner Buchungsstrecke findet ihr viele günstige Karpathos Angebote – schaut mal vorbei und sichert euch euren Traumurlaub in Griechenland!

Alle Karpathos Angebote

Mehr Griechenland Tipps