Wer einmal da war, kommt wieder. Dieser Spruch trifft wohl nur zu gut auf Jesolo Urlauber zu, die ihrem liebsten Badeort an der italienischen Adria Jahr für Jahr treu bleiben. Doch was macht den Reiz von Jesolo aus und was gibt es da so zu erleben? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die italienische Adria ist mit den kilometerlangen Stränden und der familiären Atmosphäre eine beliebte Anlaufstelle für den Sommerurlaub. Neben Lignano und Bibione steht auch Jesolo hoch im Kurs und lockt jedes Jahr zahlreiche österreichische Urlauber an. Warum der italienische Ort so beliebt ist und was man da so alles erleben kann, erfahrt ihr hier.

Lido di Jesolo Tipps

Anreise | Strand | Freizeitaktivitäten | Kulinarik | Unterkünfte

Jesolo Angebote

shutterstock_1444336814
Foto: Ihor Serdyukov / Shutterstock.com

So kommt ihr nach Jesolo

Einer der Vorzüge der italienischen Adria ist wohl die Nähe zu Österreich. So braucht ihr mit dem Auto nur etwa 2-6 Stunden nach Jesolo, je nachdem von wo ihr losfahrt. Ab Wien dauert die Autofahrt zum Beispiel 6 Stunden, während ihr ab Südtirol etwa knapp 3 Stunden braucht. Da ist es kein Wunder, dass so viele Österreicher jedes Jahr ein paar Tage in Jesolo verbringen. Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit, zu fliegen. Jedoch hat Jesolo keinen eigenen Flughafen, so müsstet ihr erst nach Venedig fliegen und von dort nach Jesolo weiterfahren. Hin- und Rückflüge von Wien nach Venedig gibt es schon ab 90€.

shutterstock_1260029236

Strandurlaub in Jesolo

Sonnenanbeter kommen in Jesolo voll auf ihre Kosten, denn der beliebte Badeort besticht mit einem 15 km langen Sandstrand, der sich in zwei Bereiche gliedert. Während Lido das Zentrum des Küstenabschnitts bildet, befindet sich Pineta etwas abseits und ist umgeben von einem Pinienwald. Gerade in der Hauptsaison zwischen Juni und August ist am Strand von Jesolo eine Menge los. Deswegen empfehle ich euch, Jesolo Ende Mai oder im September einen Besuch abzustatten. Dann könnt ihr eher mit einer ruhigen Atmosphäre rechnen. Doch trotz der hohen Besucheranzahl ist der Strand in Jesolo stets sauber und wird auch täglich gereinigt.

Guru Tipp:

Reserviert eure Sonnenliege schon im Vorfeld einfach online!

Ein weiteres Plus ist das seicht abfallende Meer, das sich vor allem für Familien perfekt eignet. Hier können sich Kinder ganz unbeschwert austoben, während die Eltern sich auf den Strandliegen sonnen. Die Reservierung der Sonnenliegen ist in Jesolo übrigens besonders stressfrei, denn ihr könnt euren Platz einfach im Vorfeld online buchen und bequem per Kreditkarte bezahlen. Dank diesem Service ist es nicht notwendig, um 6 Uhr morgens aufzustehen, damit man eine Liege nahe am Wasser ergattern kann. Die Preise für die Sonnenliegen variieren je nach Reihe zwischen 13€ und 21€.

Damit den Strandbesuchern nicht langweilig wird, gibt es in Jesolo natürlich auch zahlreiche Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen. Doch das ist noch lange nicht alles – auch Fans von Wassersport kommen hier nicht zu kurz. Egal ob Windsurfen, Wakeboarden oder Banana Boat fahren – in Jesolo gibt es ein breites Angebot an verschiedensten Unterhaltungsmöglichkeiten.

shutterstock_1287083914

Freizeitaktivitäten in Jesolo

Auch abseits vom Strand gibt es in Jesolo so einiges zu erleben. Besonders ans Herz legen kann ich euch eine kleine Fahrradtour durchs Zentrum. Fast jedes Hotel in Jesolo bietet kostenlose Fahrräder an, die ihr euch einfach ausleihen könnt. Entlang der 15 km langen Strandpromenade gibt es einen Fahrradweg, der euch bis runter zum Leuchtturm Piave Vecchia führt. Dieser befindet sich ganz im Süden des Jesolo Beach und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Zwar gibt es in diesem Bereich nicht so viel zu sehen aber ihr könnt dafür die Ruhe genießen, denn hier ist bei weitem nicht so viel los wie am Hauptstrand Lido. Auf dem Rückweg solltet ihr auch einen kleinen Stopp im Parco Pegaso machen und die idyllische Atmosphäre auf euch wirken lassen. Dieser Ort ist ideal, wenn ihr einfach mal für euch sein wollt.

Top 5 Aktivitäten in Jesolo:

  • Fahrradtour entlang Strandpromenade
  • Leuchtturm von Piave Vecchia
  • Parco Pegaso
  • Wasserpark Aqualandia
  • Tagesausflug nach Venedig

Wer lieber etwas Action erleben will, kommt im Wasserpark Aqualandia auf seine Kosten. Dieser bietet auf einer Fläche von 80.000 m2 über 26 Wasserattraktionen, die sowohl für Groß als auch für Klein geeignet sind. Zwar ist der Eintritt mit 34€ nicht gerade günstig, aber bei dem großen Angebot an Aktivitäten zahlt es sich definitiv aus. Wenn ihr in Jesolo seid, bietet sich natürlich auch ein Tagesausflug nach Venedig an, denn die Lagunenstadt ist nur etwa eine Stunde entfernt. Falls ihr kein Auto habt, könnt ihr Venedig auch ganz einfach mit Bus und Schiff erreichen. Die Linie 5 fährt ab dem zentralen Busbahnhof in der Via Equillo nach Punta Sabbioni, von dort nehmt ihr das Schiff nach Venedig. Das Kombi Ticket für hin- und zurück kostet nur 20,50€.

shutterstock_1260039070

Essen und Trinken in Jesolo

Zu La Dolce Vita gehört natürlich auch kulinarischer Gaumenschmaus – und auch der kommt in Jesolo nicht zu kurz. Zahlreiche familiäre Restaurants und Cafés locken mit leckeren italienischen Spezialitäten sowie ganz viel Sea food. Ihr werdet hier also garantiert nicht verhungern. Besonders empfehlen kann ich euch das Ristorante Tempini, das war kein Geheimtipp ist aber mit vorzüglichen Speisen lockt. Doch wer hier essen will, sollte gerade in der Hauptsaison unbedingt vorher reservieren. Ab 19 Uhr muss man nämlich mit längeren Warteschlangen rechnen. Ein Blick auf die Speisekarte verrät, dass das Restaurant zu Recht so beliebt ist. Von Meeresfrüchten bis hin zu klassischen italienischen Gerichten findet man hier alles, was das kulinarische Herz begehrt. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Il Magazzino delle Scope, das sich besonders für Familien mit Kleinkindern eignet. Hier gibt es nämlich eine eigene Spielecke für die Kleinen, wo sie sich austoben können. Auch sonst überzeugt das Restaurant mit einer einzigartigen Einrichtung und der familienfreundlichen Atmosphäre.

Restaurant Tipps für Jesolo:

  • Ristorante Tempini
  • Il Magazzino delle Scope
  • Ristorante Rosso 14
  • Da Guido
  • Frittodivino

Wer sich mal ein feines Dinner gönnen möchte, sollte unbedingt im Ristorante Rosso 14 vorbeischauen. Das Restaurant befindet sich in einer ruhigen Seitengasse und serviert in erster Linie ausgezeichnete Meeresfrüchte. Zwar sind die Preise hier etwas gehobener aber dafür stimmt auch die Qualität. Weitere Lokale, die ich euch ans Herz legen kann sind Da Guido und Frittodivino.

Wenn ihr euch nach dem Abendessen in das bunte Nachtleben von Jesolo stürzen wollt, empfehle ich euch als Einstieg die Capannina Beach Bar. In der chilligen Strandbar könnt ihr euch mit ein paar Drinks aufwärmen und dann schließlich im berühmten Vanilla Club bis in die frühen Morgenstunden durchtanzen. Die Nächte in Jesolo sind legendär!

Unterkünfte in Jesolo

In Jesolo gibt es viele Apartments und Ferienhäuser, die ihr zu günstigen Preisen buchen könnt. Aber auch Hotels mit eigenem Pool sind hier zu genüge vorhanden. Ich habe für euch ein paar tolle Unterkünfte in Jesolo rausgesucht, die ihr auch direkt bei mir buchen könnt.

  • Imperial Palace: Das Imperial Palace verfügt über einen eigenen Privatstrand sowie einen Außenpool. Im hoteleigenen Restaurant könnt ihr mit Blick aufs Meer frühstücken und abends köstliche italienische Speisen genießen. In der näheren Umgebung gibt es viele Bars, Lokale und Geschäfte.
  • Hotel MarinaDas Hotel Marina befindet sich in zentraler Lage direkt am Lido di Jesolo und bietet eine große Terrasse sowie einen Pool. Zudem können sich Gäste kostenlos Fahrräder ausleihen.
  • Hotel Excelsior: Auch das Hotel Excelsior liegt direkt am Strand und bietet seinen Gästen Zimmer mit Blick aufs Meer. Weitere Vorzüge sind das Buffetrestaurant sowie die kostenlosen Parkplätze.
  • Hotel Nettuno: Das Hotel Nettuno gehört zu den besten Unterkünften in Jesolo und besticht mit einer ruhigen Lage. Hier gibt es neben einem privaten Strandabschnitt auch einen Außenpool sowie einen Wellnessbereich mit Sauna und Türkischem Bad.
  • Hotel Bellevue ResortDas Hotel Bellevue liegt in einem Pinienwald ganz im Osten von Lido di Jesolo. Der Hotelgarten bietet eine idyllische Atmosphäre, die zum Erholen einlädt und auch der Strand ist ideal für Ruhesuchende. Zudem verfügt das Hotel über zwei Tennisplätze sowie ein Restaurant.

Macht Urlaub in Jesolo!

Eine familienfreundliche Atmosphäre, freundliche Einheimische und ein endloser Strand – das ist wohl das Rezept, das Jesolo so beliebt macht. Die Urlauber lieben die Wohlfühl-Atmosphäre, die sie jedes Jahr erneut dorthin zieht. Ihr wollt euch selber mal ein Bild von Jesolo machen? Dann stöbert direkt mal durch meine aktuellen Angebote und bucht euren Urlaub.

Alle Jesolo Angebote

Mehr Italien Tipps