Malta gehört zu den beliebtesten Reisezielen im Sommer und lockt mit einer traumhaften Natur. Doch auch in der Vorsaison ist die Mittelmeerinsel einen Besuch wert – im Frühling herrschen hier angenehme Temperaturen und es sind wesentlich weniger Touristen vor Ort.

Traumhaft kleine Buchten, türkisfarbenes Meer, eine spannende und vielfältige Geschichte und tolle Menschen – all das erwartet euch auf Malta! Die Mittelmeerinsel ist eines der beliebtesten Sommerreiseziele in Europa und begeistert mit einem unwiderstehlichen Charme. Doch nicht nur im Sommer ist Malta eine Reise wert – auch im Frühling könnt ihr hier viel unternehmen und bei angenehmen Temperaturen die Insel entdecken. Ich verrate euch, welche Vorteile es hat, schon in der Vorsaison auf die kleine Mittelmeerinsel zu reisen.

Malta im Frühling

Temperaturen | Unschlagbare Preise | Aktivitäten | Strände

StädtetripLust auf Malta

malta-coast-sunset-shutterstock_160904228

Diese Temperaturen erwarten euch auf Malta im Frühling

Dank der günstigen Lage des Zwergstaates im Mittelmeer, rund 280 Kilometer von der Nordküste Afrikas entfernt, profitiert Malta ganzjährig von milden bis heißen Temperaturen. Bereits im Frühling darf man sich auf Temperaturen bis zu 24° freuen, in den Sommermonaten zeigt das Thermometer dann gerne über 30° an.

Das Baden im Meer ist auf Malta schon ab Mai möglich

Ein Blick auf die Wassertemperatur im April und Mai zeigt, dass bei 16-19° sogar schon das Baden im Mittelmeer möglich ist. Zwar ist das Meer ein paar Grad kälter als im Sommer, doch gerade die Taucher unter euch dürften diese Werte besonders ansprechen.

Comino_malta_blue_lagoon_238568047

Sparen in der Vorsaison

Dank der günstigen Flüge mit Air Malta kommt ihr zwar zu jeder Jahreszeit günstig auf die Insel, doch im Frühling sind die Preise natürlich nochmal etwas niedriger als im Hochsommer. Schaut doch mal bei meinen aktuellen Malta Angeboten vorbei, da bekommt ihr eine Woche im sehr guten 4 Sterne Hotel mit Flügen, Frühstück und Transfer schon für nur 273€.

malta_234

Sportliche Aktivitäten auf Malta

Wandern, Radfahren, Wassersport oder Klettern – Malta eignet sich hervorragend für einen Aktivurlaub jeden Geschmacks und das das ganze Jahr über. Falls es im April und Mai zum schwimmen noch zu kühl sein sollte, bieten sich also viele Alternativen an. Ihr könnt Malta beispielsweise mal mit dem Fahrrad erkunden. Entlang der schönen Küstenstraßen genießt ihr herrliche Ausblicke und lernt die Insel im Handumdrehen (oder sollte ich lieber Pedalumdrehen sagen?) kennen. Mittlerweile gibt es auf Malta hunderte Kilometer neue Radwege, die das ganze Jahr über befahrbar sind.

Doch auch die Wassersport-Fans unter euch kommen auf Malta im Winter auf ihre Kosten. Erkundet die Unterwasserwelt von Malta und den kleineren Schwesterninseln Gozo und Comino, entdeckt korallenbewachsene Wracks, bunte Riffe und geheimnisvolle Höhlen und seht mit eigenen Augen, warum die Gewässer rund um die Mittelmeerinsel zu den schönsten Tauchgebieten Europas gehört. Mein Tipp: Taucht auf jeden Fall in dem Blue Hole auf Gozo, dieses ist eines der besten Tauchspots der Region. Ihr seid lieber auf dem Wasser unterwegs? Dann leiht euch ein Boot oder ein Kanu und fahrt zu den schönsten Buchten der drei Inseln. Es lohnt sich!

malta

Die schönsten Strände und Buchten auf Malta

Oft sind die Temperaturen im April und Mai warm genug, um auch den Stränden auf Malta einen Besuch abzustatten. Doch wer endlose Strände mit schneeweißem Sand erwartet, wird leider enttäuscht. Meist sind es nur kurze Strandabschnitte, an denen man sich im Sand aalen kann, doch das reicht eigentlich auch aus, oder? Empfehlenswert und beliebt sind folgende Strände:

  • Ghajn  Tuffieha im Nordwesten: völlig unverbaut und ohne viel Schnickschnack, dafür aber mit tollem Strand und perfekten Schnorchelmöglichkeiten. Unter der Woche leerer, am Wochenende oft sehr voll.
  • Mellieha Bay im Norden: Im beliebten Urlaubsort Mellieha gelegen, ist dieser Strand der längste und gleichzeitig auch touristischste der Insel. Es gibt einige Buden und Sonnenliegen zur Miete. Vor dem Strandbesuch lohnt sich ein Abstecher zum Popeye Village, dem kleinen bunten Freizeitpark.
  • Golden Bay im Nordwesten: Der bekannteste Strandabschnitt auf Malta. Flacher, türkisfarbener Sandstrand und gute Infrastruktur. In der Hochsaison sehr voll und trotzdem einen Besuch wert..
  • Peter’s Pool im Südosten: Tolle Bucht zum Schnorcheln und Klippenspringen. Keine Infrastruktur, daher auch keine Liegestühle. Nehmt euch also am besten eine Luftmatratze zum Drauflegen mit, damit ihr entspannt in der Sonne liegen könnt!
  • Form Ir-Rih im Nordwesten: Bei ruhiger See ist diese Bucht ein echtes Highlight. Unverbaut und weitestgehend unbekannt und erst nach einem 20-minütigen Abstieg erreicht. Der Weg lohnt sich doppelt. Schnorcheln und tauchen kann man hier so gut wie nirgends sonst.

malta

Städtetrip auf Malta – Valletta & Mdina entdecken

Die Vorteile einer Städtereise während der Vorsaison liegen auf der Hand: Ihr müsst euch die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten kaum mit anderen Urlaubern teilen und euch auch nicht zur heißesten Jahreszeit durch die engen Gassen der Stadt schieben.

Es warten verwinkelte Gassen & mittelalterlicher Charme

Schlendert bei angenehmen Temperaturen durch die verwinkelten Gassen der romantischen Inselhauptstadt Valletta, die nicht nur von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, sondern auch die Kulturhauptstadt 2018 ist, und entdeckt die vielseitigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dank ihrer kleinen Größe könnt ihr die Highlights sogar an nur einem Tag entdecken.

Malta Valletta Skyline

Geheimnisvolles Mdina

Geschichtsträchtig und nicht weniger schön ist auch Maltas ehemalige Hauptstadt, Mdina. Aufgrund ihrer 4.000 Jahre alten Geschichte stößt man an jeder Ecke auf alte, imposante Bauwerke, Kultur und lebhafte Plätze, die mit ihrem mittelalterlichen Charme zu verzaubern wissen. Gerade einmal 300 Einwohner leben in Mdina, Restaurants, Cafés und Geschäfte, die einen Sightseeing-Tag perfekt abrunden, findet ihr natürlich trotzdem in der Stadt.

medina

Lust auf Malta im Frühling?

Konnte ich euch von Malta als Reiseziel im Frühling überzeugen? Werft einen Blick in meine ausführlichen Malta Tipps oder meine aktuelle Malta Themenwoche, dort bekommt ihr noch mehr Infos und tolle Angebote für euren Urlaub auf dieser vielseitigen Mittelmeerinsel! Wir sehen uns auf Malta!

Malta Themenwoche

Werdet zum Maltaexperten