Mit den atemberaubenden Stränden und der tollen Natur gehört Kroatien zu den schönsten Reisezielen an der Adria und lockt vor allem im Sommer viele Urlauber an. Doch an welchen Orten kann man eigentlich am günstigsten Urlaub machen? Das erfahrt ihr in diesem Artikel!

Ihr wollt einen unvergesslichen Urlaub verbringen aber habt nur ein kleines Budget zur Verfügung? Kein Problem, denn rund um Österreich gibt es einige tolle Reiseziele, die traumhaft schön und gleichzeitig auch günstig sind. Besonders Kroatien ist da sehr verlockend, denn hier erwarten euch makellose Strände und leistbare Unterkünfte. Wenn ihr günstig Urlaub machen wollt, ist Kroatien genau das richtige Ziel für euch! Doch welche Regionen sind besonders preiswert und wo bekommt ihr das meiste für euer Geld? Ich habe mal ein bisschen recherchiert und zeige euch die günstigsten Ziele in Kroatien. Lasst euch für den nächsten Sommerurlaub inspirieren!

Die günstigsten Reiseziele in Kroatien

 Makarska | Rab | Rabac | Porec | Crikvenica

urlaubsguru.de_kroatien-tipps2

Makarska

Die Makarska Riviera ist einer der schönsten Abschnitte der Adriaküste und lockt mit einer traumhaften Natur. Umgeben von einer beeindruckenden Bergkulisse könnt ihr hier an den idyllischen Stränden entspannen und das tolle Wetter genießen. Doch das Beste an Makarska sind wohl die unglaublich günstigen Preise. Eine Unterkunft bekommt ihr hier bereits ab 15€ pro Nacht und auch das Essen ist sehr preiswert. Für ein Abendessen in einem schicken Restaurant in der Innenstadt zahlt ihr umgerechnet nur rund 8€. Weiterer Pluspunkt: rund um Makarska gibt es viele interessante Ausflugsziele. Falls euch mal langweilig werden sollte, könnt ihr beispielsweise in die Küstenstadt Split fahren, die nur eine Stunde entfernt liegt. Aber auch die Trauminseln Brač und Hvar sind mit der Fähre in nur zwei Stunden zu erreichen. So könnt ihr gleich mehrere Orte in Kroatien entdecken und für wenig Geld einen abwechslungsreichen Urlaub erleben.

Zu den Hotels in Makarska

shutterstock_554937919

Rab

Rab ist die südlichste der Kvarner Inseln und gehört zu den beliebtesten Zielen für einen Sommerurlaub. Das ist auch kein Wunder, denn Rab ist ein absolutes Badeparadies. Auf der Insel gibt es viele feine Sandstrände, die man in Kroatien sonst selten findet. Besonders in der Region rund um Lopar und Kampor im Norden Rabs gibt es viele flache Sandstrände wie den berühmten 1,5 km langen Paradiesstrand, während Barbat und Banjol eher für ihre Kiesstrände und kleinen Buchten bekannt sind. Eine Unterkunft auf der Insel bekommt ihr bereits ab 25€, ein Abendessen kostet um die 7€. Auch hier könnt ihr ordentlich sparen und trotzdem einen schönen Urlaub verbringen.

Zu den Hotels auf Rab

aerial-view-of-croatia-coast-line-rab-island-shutterstock_237879955-2-585×390

Rabac

An der Ostküste der Region Istrien findet ihr das romantische Örtchen Rabac, das besonders bei Familien sehr beliebt ist. Hier erwarten euch traumhaft weiße Kieselstrände, an denen ihr euch entspannen könnt. Damit euch nicht langweilig wird, gibt es am Strand natürlich auch zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Nach einem entspannten Strandtag laden abends die vielen Restaurants und Tavernen an der Uferpromenade zum Verweilen ein. Auch das Nachtleben in Rabac ist nicht zu verachten – in den Strandbars und Clubs geht in der Hauptsaison ordentlich die Post ab. Besucht unbedingt auch die Altstadt von Labin, die ca. 5 km entfernt liegt. Hier findet ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Glockenturm von St. Justus und das kleine Theater. Besonders imposant ist der Aussichtspunkt Fortica, wo ihr einen tollen Panoramablick genießen könnt. Ähnlich wie in den meisten anderen Orten in Kroatien, werden auch in Rabac hauptsächlich private Unterkünfte vermietet. Ein Apartment bekommt ihr hier ab etwa 30€ pro Nacht. Ein Abendessen kostet euch zwischen 6€ und 10€ pro Person.

Zu den Hotels in Rabac

kroatien_rabac

Poreč

Ein weiteres beliebtes Ziel für einen günstigen Urlaub ist die Küstenstadt Poreč. Hier erwarten euch traumhafte Badebuchten sowie eine interessante Altstadt mit einem einzigartigen Charme. Besichtigt die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Euphrasius-Basilika, den Formplatz Trg Marafor oder das Heimatmuseum. Bestaunt die Tropfsteinhöhle Baredine, den Brijuni Nationalpark oder die idyllischen Dörfchen inmitten von Weinbergen und Olivenhainen im Hinterland. Wenn ihr schon in Poreč seid, solltet ihr unbedingt auch der nahe gelegenen Insel Isabella einen Besuch abstatten. Auf dem kleinen Eiland könnt ihr an einsamen Buchten entspannen und es euch so richtig gut gehen lassen. Mit dem Boot braucht ihr ab Poreč nur 30 Minuten nach Isabella. Eine private Unterkunft in Poreč bekommt ihr übrigens bereits ab 20€ pro Nacht. Auch beim Essen könnt ihr hier einiges sparen: ein Abendessen gibt’s umgerechnet für ca. 6€.

Zu den Hotels in Poreč

hotel-laguna-molindrio-porec2-585×320

Crikvenica

Crikvenica ist der wahrscheinlich bekannteste Ort in der Kvarner Bucht und lockt bereits seit 125 Jahren Touristen aus Europa an. Bei dem einzigartigen Flair, der hier herrscht, ist das aber auch kein Wunder. Crikvenica ist berühmt für seine wunderschönen Strände und die lebendige Promenade. Neben Familienstränden gibt es sogar einen Hundestrand, wo sich die Vierbeiner ordentlich austoben können. Abends laden die vielen Bars und Tavernen zum Feiern ein – hier könnt ihr die Nacht zum Tag machen. Auch in kulinarischer Hinsicht gibt es in Crikvenica viel zu entdecken, probiert z.B. unbedingt das regionale Fischgericht Crikvenice rupice. Wer in Crikvenica Urlaub machen will, kann sich bereits ab 25€ eine Unterkunft sichern. Die Preise für Essen pendeln zwischen 6€ und 10€ pro Mahlzeit, je nachdem was ihr essen wollt.

Zu den Hotels in Crikvenica

crikvenica

Was ist euer liebster Ferienort in Kroatien? Kennt ihr vielleicht noch weitere günstige Küstenstädte und Inseln? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und lasst es mich wissen!

Mehr Kroatien Tipps