Ihr habt demnächst ein Date oder wollt euch einfach mal wieder mit einer Freundin auf einen Kaffee treffen? Dann solltet ihr schnell weiterlesen, denn ich zeige euch die 8 schönsten Cafés in Wien!

Köstlicher Kaffee Duft, eine gemütliche Atmosphäre und viele leckere Naschereien – ich zeige euch 8 Cafés in Wien, wo ihr einen schönen Nachmittag verbringen könnt. Egal ob ihr für die Uni lernen müsst oder einfach nur wieder mit Freunden brunchen wollt – diese Bistros solltet ihr mal besucht haben!

Die schönsten Cafés in Wien

Créme de la Créme | Little Britain | Vollpension | Balthasar | Phil 

Liebling | Oben | Budapest Bistro

shutterstock_274168043

Créme de la Créme, 1080 Wien

Wenn ihr eine Schwäche für französische Süßspeisen habt, solltet ihr unbedingt mal im Créme de la Créme im achten Bezirk vorbeischauen! Das niedliche Café überzeugt nicht nur mit einem schicken Design, sondern auch mit einer erlesenen Auswahl an köstlichen Desserts.

Paris Flair mitten in Wien

Das Interieur ist in hellen Farben gehalten, aufgepeppt wird das schlichte Design von goldfarbenen Akzenten – hier hat man wirklich das Gefühl in einer keinen Konditorei mitten in Paris zu sitzen! Neben leckeren Törtchen gibt es auch Bio Frühstück und eine kleine Mittagskarte. Das Créme de la Créme ist ein echtes Paradies für Fans der französischen Pâtisserie.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Crème de la Crème (@cremedelacremevienna) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Crème de la Crème (@cremedelacremevienna) am

Café Little Britain, 1020 Wien

Durch die etwas abgelegene Lage gilt das Café Little Britain im zweiten Bezirk noch als kleiner Geheimtipp. Wie der Name schon erahnen lässt, ist das Café ganz im britischen Stil gehalten und bietet eine abwechslungsreiche Karte. Besonderes empfehlenswert ist das Frühstück – neben klassischem English Breakfast gibt es auch veganes Frühstück und Pancakes mit heißen Früchten.

Ein kleiner Geheimtipp

Natürlich stehen auch britische Spezialitäten wie Scones und Porridge auf der Karte – wer möchte, kann aber auch amerikanische Bagels bestellen. Frühstück wird übrigens bis 14 Uhr serviert! Besonderes Highlight ist die Teatime für zwei Personen – natürlich inklusive süßen Überraschungen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Beate (@beatravelgirl) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roxy Lin (@roxyeats) am

Vollpension, 1040 Wien

Die süßen Omas aus der Vollpension dürften mittlerweile vielen von euch bekannt sein. Täglich stehen sie in dem gemütlichen Café in der Schleifmühlgasse und backen frischen Kuchen für die bunte Kundschaft. Es gibt wohl kein anderes Café, wo man sich so heimisch fühlt, wie hier! Die authentische Atmosphäre gepaart mit den leckeren frischen Kuchen macht den Laden zu etwas ganz Besonderem!

Wie bei der Oma daheim

In der Vollpension kann man sich mit einem guten Buch zurücklehnen und entspannen oder einfach mit den anderen Gästen plaudern – der ideale Ort für einen gemütlichen Nachmittag. Neben Torten und Kuchen wird übrigens auch Frühstück und Mittagessen angeboten – genau wie bei der Oma zuhause!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Luisa Tonni (@_elle_elisewin) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oma (@vollpension_wien) am

Balthasar Kaffee Bar, 1020 Wien

Die Balthasar Kaffee Bar im zweiten Bezirk gehört wohl zu den hippsten Cafés in Wien – das liegt vor allem an der coolen Einrichtung, die ganz im Industrial Design gehalten ist. Goldene Lampen, helle Möbel und wenig Deko – das Café überzeugt mit einem cleanen Stil. Das Wesentliche hier ist schließlich auch der Kaffee und der ist ungemein gut.

Köstlicher Kaffeegenuss

Geliefert werden die frischen Kaffeebohnen aus der Wildkaffee Rösterei, die Sorten variieren täglich. Besonders empfehlenswert ist der spezielle Balthasar Espresso, den man übrigens auch im Shop kaufen kann. Zum Kaffee gibt’s natürlich auch süßes Gebäck und verschiedene Kuchen – zur Weihnachtszeit werden sogar handgemachte Lebkuchen angeboten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Laura Altdorffer (@laltdorffer) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oleksandr Fentsyk (@fentsyk) am

Phil, 1060 Wien

Das Phil in der Gumpendorferstraße ist der perfekte Ort für Bücherwürmer – hier könnt ihr nicht nur bei einer Tasse Tee über das Leben philosophieren, sondern auch in Büchern schmökern. Das Café hat nämlich einen eigenen Büchershop mit ständig wechselnder Auswahl – auch DVDs und Schallplatten werden hier verkauft. Doch das ist noch lange nicht alles, sogar die coolen Retro Möbel kann man kaufen! Falls euch etwas gefällt, könnt ihr also einfach mal die Kellner nach dem Preis fragen.

Ein Paradies für Bücherwürmer!

Das Phil eignet sich aber nicht nur für einen geselligen Abend mit Freunden, auch lernende Studenten trifft man hier oft an. Besonderes Highlight sind die regelmäßigen Lesungen und Filmabende – der perfekte Treff für alle Kulturliebhaber.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Onur Erdem (@thisisonur) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tiānchí 天驰 (@tianchiiii) am

Liebling, 1070 Wien

Das Café Liebling in der Zollergasse im siebten Bezirk ist vor allem für das gute Frühstück bekannt, das täglich von 9 bis 16 Uhr serviert wird. Von Omelette bis Müsli und orientalischen Spezialitäten wie Hummus und Couscous Salat ist da für jeden Geschmack etwas dabei! Was das Ambiente betrifft, könnte man meinen, dass man sich in einem Café in Berlin befindet.

Wien meets Berlin

Das Liebling ist nämlich ganz im Shabby Chic Style eingerichtet und erinnert eher an eine unfertige Wohnung. Doch das stört das Hipster Volk natürlich nicht – chillen kann man hier trotzdem stundenlang. Neben abwechslungsreichem Frühstück gibt es für die Naschkatzen auch genug Süßes!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rebecca Meyer (@sojahirsch) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DANA MEIJERHOF (@kalancea) am

Café Oben, 1070 Wien

Das Café Oben in der Hauptbücherei ist perfekt für alle, die eine schöne Aussicht zu schätzen wissen. Von hier aus kann man bis zum Leopoldsberg blicken und sich dabei ein leckeres Frühstück gönnen. Dabei gibt es sowohl Gesundes als auch Herzhaftes – von Omelett bis Pancakes hat man hier die freie Wahl. Besonders empfehlenswert ist das Oriental Frühstück mit Shakshouka, Falafeln und Hummus – einfach nur lecker!

Eine tolle Aussicht

An Sonntagen gibt es von 10 bis 15 Uhr auch ein Brunch Buffet mit frischen saisonalen Köstlichkeiten – dabei wird alles von Hand zubereitet. Doch natürlich kann man auch nur auf eine Tasse Tee vorbeischauen und die Aussicht genießen. Das Café Oben eignet sich übrigens auch gut für ein romantisches Date – so könnt ihr einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von OBEN (@oben.kueche.und.bar) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von leather | leggings | vienna (@corinnesilver) am

Budapest Bistro, 1050 Wien

Klein aber fein – das trifft wohl auf das Budapest Bistro im fünften Bezirk zu. Viel Platz zum Sitzen gibt es in dem süßen Café nicht aber wenn man mal einen Tisch erwischt, kann man bei gemütlicher Atmosphäre frühstücken und das Geschehen in der belebten Pilgramgasse beobachten.

Klein aber fein

Auf der Karte stehen neben Frühstücksvarianten auch Salate und Sandwiches. Unbedingt probieren solltet ihr das Budapest Frühstück mit Körözött – dabei handelt es sich um einen ungarischen Hüttenkäse. Natürlich gibt es aber auch klassisches Wiener Frühstück mit Marmelade, Butter und Ei. Das Budapest Bistro ist perfekt für einen kleinen Snack zwischendurch!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Irina (@irinahp) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sofia🙋🏿 (@sofiashijanova) am

Das sind meine liebsten Cafes in Wien – Welches davon habt ihr schon mal besucht? Natürlich könnt ihr mir gerne auch einen Kommentar mit euren Lieblingscafés hinterlassen – ich freue mich über jeden Tipp. In meinem Reisemagazin findet ihr noch viele weitere tolle Wien Tipps.

Für euch ausgewählt