Hektisches Herumgesuche, Berge aus Kleidungstücken und berstende Reißverschlüsse – klingt nach Kofferpacken. Damit ihr diese Aufgabe in Zukunft mit Leichtigkeit bewältigt, habe ich hier ein paar Tipps für euch, mit denen ihr relaxt in den Urlaub starten könnt.

Gehört ihr auch zu den Reisenden, die eigentlich immer viel zu viel einpacken? Damit euch das bei eurem nächsten Urlaub oder Kurztrip nicht mehr passiert, habe ich hier einige Tipps und Tricks für das lästige Kofferpacken für euch.

Kofferpacken kann so leicht sein

Kurztrip | Jahresurlaub | Handgepäck

Elektronische Geräte & Dokumente

Angebote & mehr

So packt ihr euren Koffer für einen Kurztrip

  • Ihr plant einen Städtetrip übers Wochenende? Dann reicht oftmals eine kleine Tasche. Zählt die Tage und nehmt nur so viele Kleidungsstücke mit, dass ihr für jeden Tag ein Outfit habt. Noch flexibler seid ihr, wenn ihr eure liebsten Stücke einpackt, die gut kombinierbar sind.
Alles dabei?

Mit meiner praktischen Checkliste für den Urlaub vergesst ihr nichts mehr.

  • Ob man seine Kleidungsstücke rollen oder falten sollte, da scheiden sich die Geister. Manche Stücke zerknittern weniger, wenn ihr sie rollt, andere Kleidungsstücke bleiben gefaltet besser tragbar. Wichtig dabei ist, dass ihr die Sachen nicht nur in den Koffer legt, sondern Nischen und Ecken ausnutzt. Stopft beispielsweise Socken in eure Schuhe und nutzt alle Seitentaschen – das gilt auch beim Gepäck für eine längere Reise.
  • Falls ihr auf eurem Städtetrip schicke Garderobe benötigt, könnt ihr die schlimmsten Falten auch kurzerhand mit einem Glätteisen aus dem Hemd bügeln, achtet nur auf die entsprechende Temperatur.
  • Richtiges Schuhwerk ist bei einem Citytrip das A und O. Lauft ihr viel herum und euer Modestil lässt es zu, dann empfehle ich euch unbedingt Sneaker, die sind einfach am bequemsten! Am besten solltet ihr die schwersten Schuhe schon während des Fluges anziehen und ein anderes Paar im Koffer verstauen.
  • Wenn ihr nur einen Kurztrip plant, dann ist es sinnvoll, euer Shampoo und andere Pflegeartikel in Reisebehälter umzufüllen oder in fester Form mitzunehmen – so spart ihr extrem viel Platz und bekommt keine Probleme, falls ihr nur mit Handgepäck fliegt. Diese kleinen Fläschchen und festen Seifen bekommt ihr in jedem Drogeriemarkt.
  • Seid ihr „Stress-Packer“ oder „Einfach-Rein-Werfer“? Manche packen voller Vorfreude bereits eine Woche vor Abflug, andere brauchen wiederum den Stress drei Stunden vor der Abreise. Verschätzt euch nur selbst nicht. Es ist in Ordnung wenn ihr Zeit braucht, dann nehmt sie euch auch. Nur echte Stress-Profis können in wenigen Minuten alles beisammen haben.
Woman sitting on overweight and baggage

So packt ihr den Koffer für einen längeren Urlaub

  • Shampoo, Handtücher, Bücher – all das sind Dinge, die ihr im Notfall auch vor Ort kaufen könnt. Wenn es schon eng wird, dann solltet ihr unbedingt überlegen, was zu Hause bleiben kann.
  • Ihr reist in ein Land, wo ihr bereits im Vorhinein wisst, dass ihr shoppen werdet, was das Zeug hält? Dann lasst zuhause auf jeden Fall noch etwas Platz im Koffer. Es gibt Länder, in denen ihr euch für wenig Geld komplett einkleiden könnt. Außerdem sind Kleidungsstücke aus fernen Ländern ein wunderbares Souvenir und Mitbringsel.
  • Packt auch ein paar Sachen ein, von denen ihr euch im Notfall trennen könnt.
  • Wenn ihr zu zweit unterwegs seid, dann sprecht euch unbedingt ab und nehmt nichts doppelt mit. Föhn, Kosmetika und Ladekabel könnt ihr einfach teilen – und somit Gepäck sparen.
  • Was unbedingt in euer Gepäck muss, ist ein Beutel für eure Schmutzwäsche.
  • Reisewaschmittel oder vor Ort waschen lassen? Je nachdem – in manchen Ländern kostet ein Sack voll Schmutzwäsche in einer Reinigung nur ein paar Euro. Falls dies nicht der Fall ist, solltet ihr einfach überlegen, ob ihr nicht ein paar Sachen mit der Hand wascht. Der Wäscheservice in Hotels ist auf jeden Fall teurer als in einen Waschsalon zu gehen. Oder ihr nehmt euch einfach eine Unterkunft, in der ihr eine Waschmaschine kostenfrei nutzen könnt. Auf Plattformen wie Airbnb könnt ihr entsprechende Filter einstellen und so eine Unterkunft mit Waschmaschine finden.
  • Die Art des Koffers oder Rucksacks ist Geschmackssache. Es kommt ganz darauf an, was eure Pläne sind. Robuste Koffer sind super zum Fliegen, ein leichter Rucksack hingegen optimal, wenn ihr eure Unterkunft regelmäßig wechseln werdet.
  • Föhn, Glätteisen, fünf Paar Schuhe – seid ihr auf Weltreise oder in einem warmen Land, dann braucht ihr viele Dinge einfach nicht. Beschränkt euch auf das Wesentliche und überlegt bei jedem Stück, ob ihr es wirklich braucht. Als Richtwert, wenn ihr mit einem Backpack reisen wollt: Ein Rucksack sollte maximal 1/4 bis 1/3 eures Körpergewichts wiegen.
urlaubsguru.de_frau_rucksack_296826152

So packt ihr euer Handgepäck richtig

Ins Handgepäck solltet ihr unbedingt Dinge wie den Laptop oder die Kamera packen, also eure Wertsachen und sensible Gegenstände, damit nichts kaputt gehen oder abhanden kommen kann. Reist ihr nur mit Handgepäck, müsst ihr außerdem unbedingt daran denken, dass ihr eure Flüssigkeiten in maximal 10 x 100 ml Gefäße füllen und diese in einem transparenten, wiederverschließbaren Beutel verstauen müsst. Habt diesen Beutel am besten an der Sicherheitskontrolle am Flughafen griffbereit, so erspart ihr euch langes und hektisches Kramen im Handgepäck.

Gepäckbestimmungen & Tipps

Passende Artikel zum Thema Gepäck findet ihr im Reisemagazin:

Reist ihr zusätzlich mit Aufgabegepäck und ist dieses sowieso schon zu schwer, dann verstaut auch Bücher oder andere schwere Reiseutensilien im Handgepäck. Mein Tipp: Wer im Urlaub gerne liest, sollte darüber nachdenken, sich einen eBook Reader zuzulegen. Mit diesem spart ihr auf Reisen enorm viel Platz und Gewicht. Packt auch unbedingt für Langstreckenflüge eine Zahnbürste und Deo sowie ein frisches T-Shirt in das Handgepäck – nichts ist schlimmer, als mit lange getragenen, muffigen Kleidern in einem tropischen Land anzukommen. Außerdem habt ihr so ein kleines Notfallkit, falls euer Koffer auf der Reise abhanden kommen sollte.

Ihr habt einen langen Flug vor euch? Meine Langstreckenflug Tipps helfen euch dabei, diesen gut zu überstehen und alles wichtige für die Zeit im Flugzeug dabei zu haben.

Passengers walking in the airport terminal

Dokumente & elektronische Geräte im Flugzeug

Zum Schluss habe ich noch einen wichtigen Hinweis für euch: Elektronische Geräte, die mit Batterien oder einem Lithium Ionen Akku betrieben werden, sollten bzw. müssen sogar unbedingt ins Handgepäck.

Pikante Fracht

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie es mit Sexspielzeug auf Reisen im Aufgabe- und Handgepäck aussieht? Im Artikel gibt es die Antworten.

Nehmt ihr also eine Powerbank, Akkus für eine Drohne oder Kamera oder euren Laptop mit in den Urlaub, solltet ihr diese Gerätschaften im Handgepäck verstauen. Auch Feuerzeuge sollten wegen der Explosionsgefahr nicht ins Aufgabegepäck! Nicht vergessen: Möchtet ihr die elektronischen Geräte auch im Urlaub ohne Einschränkungen nutzen, solltet ihr außerdem an den passenden Reiseadapter denken.

Ihr solltet außerdem niemals wichtige Dokumente oder Wertgegenstände ins Aufgabegepäck packen. Kommt der Koffer abhanden, ist der Schaden groß und ihr seid in der Beweispflicht. Reisepass, Kreditkarten, teurer Schmuck oder Uhren sowie Bargeld sollten beim Fliegen immer ins Handgepäck.

Travel suitcase preparing concept

Kofferpacken kann genauso leicht sein wie Angebote finden!

Bereit für die nächste Reise? Mit meinen Tipps kann beim Kofferpacken jedenfalls nichts mehr schiefgehen. Wenn ihr bei eurer nächsten Buchung von einmaligen Angeboten profitieren möchtet, lege ich euch meine aktuellen Deals ans Herz. Der nächste Urlaub ist nicht fern!

Das könnte euch auch interessieren